Aktuelle Zeit: 19.12.2018, 04:57
Foren-Übersicht » FM4 Frequency Forum » Von Harry


Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 23 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27.08.2010, 13:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert:
11.03.2010, 15:43
Beiträge:
443
hätt noch nie gehört das vodka kohlensäure hat ;P
neein natürlich hats ma nd wehgetan . aber i wollts nur sagen .

& das die behörden des verlangen hab i mir auch denken können .. aber kontrollieren solltets ihr td. auch weils sonst mal probleme mit de behörden geben könnte (bzw. gibt) ;)

_________________
dam dam dam :D


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 30.08.2010, 12:03 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert:
16.08.2006, 18:16
Beiträge:
5084
Wohnort:
hinterm keyboard
Zitat:
Unter Mithilfe der Besucher ist es gelungen, das Müll- und Umweltkonzept ,,Green Stage" für 2010 umzusetzen und wahrscheinlich sogar vor dem angegebenen Zeitraum mit der Entsorgung fertig zu werden.

Dieses Konzept wurde in Zusammenarbeit mit dem Lebensministerium und dem Österreichischen Ökologie Institut erstellt und basiert auf einem langjährigen Stufensystem, im Zuge dessen von Jahr zu Jahr neue Ideen umgesetzt und bewährte Aktionen ausgebaut werden, um ein Event wie das FM4 Frequency Festival presented by T-Mobile so umweltfreundlich wie möglich zu gestalten. Das Ziel ist es vor allem, die Besucher langfristig für die Themen ,,Müllentsorgung" und vor allem ,,Müllvermeidung" zu sensibilisieren und dadurch die Müllmengen in den kommenden Jahren Schritt für Schritt zu reduzieren.

Die diesjährigen Schwerpunkte lagen in der
- Entsorgung der Getränkedosen (es wurden 150.000 Dosen zurückgebracht!!!)
- der Erhaltung des Erholungsgebietes um die Traisen und deren spezielle Reinigung
- die Einhaltung des Glasverbots und somit die Vermeidung von Glasscherben am gesamten Gelände
- die Besucher für das Thema Umweltschutz zu sensibilisieren

Mehr als nur positiv überraschend ist die stolze Summe von 150.000 Leerdosen die gesammelt und bei den Zipfer-Rücknahme/Tauschständen retourniert wurden.

Die besonders heißen Temperaturen haben natürlich viele Besucher in das kühlende Nass der Traisen gelockt. Umso wichtiger war die Müll-Abschöpfung bei der Schwimmbrücke als auch die Ölsperren am unteren Ende des Campingplatzes. Diese bewährte Methode wird auch in den kommenden Jahren weiter durchgeführt!

Das im Vorfeld intensiv kommunizierte und vor Ort rigoros durchgesetzte Glasverbot sorgte dieses Jahr für eine wesentliche Verbesserung der Situation am Campingareal. Dies verminderte die Verletztungsgefahr, erleichterte die laufenden Zwischenreinigungen am Gelände und hilft, den ursprünglichen Zustand des Campingareals leichter wiederherzustellen.

Natürlich kamen auch bereits gut eingeführte Maßnahmen wie z. B. die Mehrwegbecher oder das Müllpfand wieder zum Einsatz. Von Jahr zu Jahr sammeln immer mehr Besucher ihren Müll selbst ein und bringen ihn direkt zur Entsorgungsstelle.

Leider musste im Rahmen der Reinigungsarbeiten festgestellt werden, dass die zu Beginn beauftragte Müllreinigungsfirma mit nicht ordnungsgemäß angemeldetem Personal gearbeitet hat, woraufhin der Vertrag mit sofortiger Wirkung gekündigt wurde. Glücklicherweise konnte umgehend Ersatz mit den erforderlichen Kapazitäten (rund 100 Mitarbeiter) gefunden werden.

Rechtliche Schritte gegen die ursprünglich beauftragte Müllentsorgungsfirma behalten sich die Veranstalter vor.

Diese freuen sich, die Frist der Behörden zwecks Müllentsorgung am Festivalgelände einhalten und den ursprünglichen Zustand des Campingbereichs früher als versprochen wieder herbeiführen zu können. Auch die Stadt St. Pölten hat bei einer Begehung ein großes Lob ausgesprochen, da sie mit der raschen Umsetzung der Maßnahmen und der Geländereinigung sehr zufrieden ist.

Insgesamt verzeichnete man gegenüber dem Vorjahr um etwa ein Viertel weniger Müll (zum Vergleich: 2009 waren es rund 280 Tonnen - 2010 etwa 70 Tonnen weniger), was auf die neuen Müllkonzepte und entsprechenden Maßnahmen zurück zu führen ist, die dem Reinigungsteam des Veranstalters musicnet sowie den Mitarbeitern des städtischen Wirtschaftshofes die Reinigung des Areals maßgeblich erleichtern. Lediglich eine Handvoll Stellen im Campingbereich wiesen Glasabfall auf. Die Umzäunungen und Kontrollen haben sich ebenso wie die Dosenaktion ausgezahlt - so verlief die Reinigung der angrenzenden Straßen optimal und die Menge der aus der Traisen zu entfernenden Leer-Dosen konnte um ein Vielfaches reduziert werden.

Zur Stunde beträgt die Müllmenge:
- ca. 125 Tonnen Rest- und Sperrmüll
- ca. 66 Tonnen von den Kehrmaschinen (befestigte Bereich wie vor allem das VAZ-Gelände)
- ca. 5 Tonnen Alu-Dosen

Noch ein kurzes Statement der Stadt St. Pölten zum Thema Anrainer-Resonanz:
,,Es ist Tatsache, dass viele Anrainer die Verbesserungen - vor allem auch in Bezug auf den konstanten Einsatz um die Vermeidung von Verparkungen - deutlich wahrgenommen haben, wie durch die beim Bürgerservice des Magistrats eingelangten Anrufe bei der Hotline berichtet wurde. Daran ist erkennbar, dass die heuer getroffenen Maßnahmen Erfolg gebracht haben und viele aus der betroffenen Bevölkerung dies bestätigen."

_________________
"Ich glaube an den Gott des Gemetzels!"

kill 'em all!

Schon mal etwas von BOARDSUCHE gehört?!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 31.08.2010, 22:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert:
19.08.2008, 22:51
Beiträge:
986
Dazu kann man wohl nur den Daumen hoch geben, schön das St. Pölten zufrieden ist, ich finde es ist ein tolles Festivalgelände :D


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 23 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Uebersetzung von phpBB.de